Fledermäuse - Bestimmungsschlüssel anhand von Schädelmerkmalen  

... von Joachim Jenrich, Paul-Walter Löhr,
Franz Müller, Henning Vierhaus
zur Hauptseite

 Titelbild "Fledermäuse - Bestimmungsschlüssel anhand von Schädelmerkmalen"Bei diesem Buch ist der Untertitel wichtig: hier geht es ausschließlich um Fledermausschädel und Fledermauszähne von 29 einheimischen Arten, darunter auch so schwierig zu bestimmende und wenig bekannte Arten wie Alpen-Langohr und Nymphenfledermaus. Der sehr gut gemachte Bestimmungsschlüssel ist für all jene geeignet, die Fledermausschädel sicher bis zur Art bestimmen möchten.

Titelseite vergrößert anzeigen

Vor dieser Aufgabe stehen neben Museums-Biologen auch Gutachter und Fledermausschützer, die beispielsweise in Fledermausquartieren auf Skelette stoßen und die zugehörige Fledermausart herausfinden müssen. Die sehr präzisen Darstellungen von Schädeln, Kiefern und Zahnreihen helfen aber auch demjenigen, der lebende Fledermäuse in der Hand bestimmen möchte und dabei ohne die Betrachtung von Zahnmerkmalen nicht auskommt. Die Situation am lebenden Tier lässt sich viel besser einordnen, wenn man sich parallel dazu die Schädeldarstellungen ansehen kann. Insofern ist dieses im deutschsprachigen Raum einzigartige Buch für tiefer interessierte Laien und für Fachleute unbedingt empfehlenswert.

Die hervorragenden und wissenschaftlich präzisen Zeichnungen von Dr. Franz Müller gehen weit über das hinaus, was ein normaler Artbestimmungsschlüssel bietet. Sie werden nötigenfalls durch einfache Umrisszeichnungen von Zahnstellungen und durch textliche Erläuterungen ergänzt. Nach einer allgemeineren Einführung in Schädelbau und Fledermauszähne samt Erklärung wichtiger Grundbegriffe und Maße werden in wirklich großzügig angelegten Darstellungen die Schädel der Hufeisennasen, der Glattnasen und der Bulldoggfledermäuse vorgestellt. Dies ist zugleich auch der Einstieg in den eigentlichen Bestimmungsschlüssel, der dann in je zwei nebeneinander liegenden Spalten die zwei Merkmalsalternativen darstellt. Diese Form, die von der klassischen zeilenweisen Darstellung abweicht, ist sehr angenehm, weil sich Merkmalsalternativen direkt durch nebeneinander stehende Darstellungen vergleichen lassen. Der größte Teil des Schlüssels ist mit Abbildungen aufgebaut, gelegentlich sind Messungen am Schädel oder an Zahnreihen erforderlich. Im Anschluss an den Bestimmungsschlüssel sind dann Schädel- und Zahnmerkmale jeder Fledermausart auf einer Doppelseite dargestellt und besprochen. Maßtabellen und ein Glossar bilden den Abschluss des Buches.

Der Fledermaus-Neueinsteiger wird dieses Buch kaum auf die Liste seiner allerersten Literaturanschaffungen setzen. Früher oder später wird er es aber sehr gut brauchen können und spätestens bei einem tiefern Einstieg in die Fledermausbestimmung wird ihn dieses gut gemachte Werk enorm unterstützen.
Rezension: Dr. Wolfgang Fiedler (Radolfzell)

1. Auflage Februar 2012, in der Reihe "Beiträge zur Naturkunde in Osthessen" Band 48/1, herausgegeben vom Verein für Naturkunde in Osthessen e. V., Fulda, 104 Seiten, 21 x 29,7 cm, Hardcover, 185 s/w-Zeichungen.

Den besten Eindruck über den Inhalt gibt das Inhaltsverzeichnis  als PDF Download:

Inhaltsverzeichnis "Fledermäuse - Bestimmungsschlüssel anhand von Schädelmerkmalen"

 

 

Inhaltsverzeichnis vergrößert anzeigen

 

Fledermäuse - Bestimmungsschlüssel anhand von Schädelmerkmalen
Best.-Nr. G162 19.95 € / Stück

Anzahl:
Alle Preise verstehen sich incl. MwSt und zuzüglich Versandkosten, die Sie bitte den aktuellen
AGBs entnehmen.


Wir liefern nach Deutschland, in alle EU Länder und auch in die Schweiz!
Bei Bestellungen aus anderen Ländern kontaktieren Sie uns bitte wegen der notwendigen Zollabwicklung.

BUND Naturschutzzentrum  Westlicher Hegau 
Erwin-Dietrich-Str. 3 
D-78244 Gottmadingen 

Tel. 07731/977 105 
Fax 07731/977 104 
e-mail:
info@all-about-bats.net 

zurück zur Artikel-Übersicht
AGBs   Impressum


Die Fldermäuse Europas
   
Mausohrnächte - Krimi

 


© Copyright 2010   BUND Naturschutzzentrum Westlicher Hegau o Alle Rechte vorbehalten o Seitengestaltung: Dr. Michael Klinger o Wir wünschen allen Kunden und Fledermausfreunden viel Erfolg beim Fledermausschutz im Jahr 2014 o last updated 09.06.2014